Wettangebot

Möchte man sich einem Wettanbieter nähern und herausfinden, ob es überhaupt Sinn macht, sich dort anzumelden, dann sollte man sich zunächst das Wettangebot anschauen. Und das noch vor den Quoten. Immerhin ist das Wettangebot genau der Grund, weshalb man sich überhaupt anmeldet. Für manche kann es so sein, dass sie einfach gerne ein breites Wettangebot präsentiert bekommen, aus dem sie dann auswählen können. Wieder andere möchten einfach nur zu den Topevents wie Weltmeisterschaften etwas setzen und dann gibt es natürlich auch noch Fans der Sportarten, die nicht als Breitensport gelten und daher generell weniger vertreten sind. Bet-at-home kann für alle Kunden das richtige bieten und ist in der Breite auf jeden Fall gut ausgerüstet.

Bet-at-home Wettarten

Gerade für Neulinge kann es fast schon erschlagend wirken, wie viele Wettmöglichkeiten es gibt. Auch bei Bet-at-home. Denn neben vielen Sportarten und darin den Events gibt es eben auch noch sehr viele unterschiedliche Wettarten. So kann es eben sein, dass es hunderte verschiedene Wettmöglichkeit auf nur ein Spiel gibt. Die gängigste Wettart ist die Siegwette, bei der man eben auf den Sieger tippt. Das kann eine der beiden Mannschaften oder auch Spieler sein. Wenn es sich nicht um ein KO-Spiel handelt, dann kann auch noch die Option des Unentschiedens hinzukommen. Eine erweiterte Wettart davon ist die Doppelte Chance. Hierbei setzt man auf zwei mögliche Ergenisse, also Unentschieden und Sieg einer der beiden Teams. Bei Handicap Wetten, die Bet-at-home ebenfalls hat, werden den Teams schon zuvor Tore- oder Punkte zugesprochen. Auf diese Weise können Wetten zu krassen Außenseitern interessanter werden. Nicht fehlen dürfen auch die Ergebniswetten, bei denen man auf das exakte Ergebnis tippt. Und alle Wettarten können auch immer als Kombiwetten zusammengebracht werden, was eine weitere Dynamik mit ins Spiel bringt.

Bet-at-home Livewetten

Direkt im ersten Sport-Untermenü gibt es die Livewetten neben den normalen Sportwetten. Bet-at-home bietet natürlich auch Livewetten an. Dabei handelt es sich um eine besondere Form von Sportwetten, die eigentlich nicht mal zwangsläufig eine Erfindung der Online Wettanbieter sind, sondern schon immer mit Wettmöglichkeiten in Verbindung standen. Es geht darum, dass man noch während ein Event läuft, Wetten darauf abschließen kann. Der Clou an der Sache ist, dass sich so aber immer wieder die Quoten ändern. Ein Team, das zur Halbzeit mit 3:0 hinten liegt, hat natürlich entsprechend schlechtere Chancen zu gewinnen, egal wie hoch man vor dem Spiel favorisiert worden ist. Bet-at-home bietet zu vielen verschiedenen Sportarten Livewetten an. Das muss nicht immer nur Fußball sein, auch Badminton kann man hier finden.

Fußball Angebot bei Bet-at-home

Wie man es auch erwarten kann, bietet Bet-at-home ein sehr großes Fußball Angebot an. Das ist im Grunde der Sportart geschuldet, die schlichtweg weltweit die beliebteste überhaupt ist. Das gilt nicht immer für jedes Land, aber unterm Strich sind es die Fußball Spiele, die Millionen von Menschen vor den Fernseher locken. Vor allem natürlich bei Spielen der Nationalmannschaft. Doch es gibt noch mehr als nur die großen Turniere, bei denen jede Menge Prestige zu gewinnen ist. Daneben gibt es viele Ligen und Wettbewerbe, die man so vielleicht erst einmal nicht auf dem Schirm. Bet-at-home ist da eigentlich schon sehr breit aufgestellt und die meisten Kunden dürften wohl nichts finden, was sie vermissen werden. Höchstens wenn es um tiefere Ligen geht, was natürlich auch eher bei ausländischen Ligen umso wahrscheinlicher wird, könnte es sein, dass man mal etwas nicht findet. Grundsätzlich aber für die meisten Wettenden absolut ausreichend.

Weitere große Sportarten bei Bet-at-home

Nicht nur Fußball begeistert die Massen oder wird auch in der Breite gespielt. Auch andere Sportwetten wissen durchaus ein Millionenpublikum hinter sich zu vereinen und dementsprechend gibt es auch dazu das passende Angebot bei Bet-at-home. Gerade auch was die Mannschaftssportarten wie Eishockey, Handball, Volleyball oder auch Basketball betrifft. Wenn in der Formel 1 die Runden gedreht werden, dann ist Bet-at-home selbstverständlich auch mit an Bord und bietet entsprechend auch verschiedene Wettarten an. Tennis Freunde kommen ebenfalls auf ihre Kosten. Auch hier gilt, dass gerade Wettende auf die oberen Spielligen und besonderen Wettbewerbe, nichts vermissen werden.

Andere Sportarten bei Bet-at-home

Nicht alle Sportarten sind so groß, als dass sie tatsächlich auch immer das ganz große Publikum anziehen würden. Oder aber sie sind zumindest wesentlich kleiner Vertreter als Fußball oder auch Tennis. Mit über 50 Sportarten ist Bet-at-home nicht nur auf dem Papier gut ausgestattet. Ein Blick auf die Webseite zeigt auch direkt jedem Besucher, dass es auch mal mit kleineren Sportarten zur Sache gehen kann. Das können Lacrosse, Darts, Snooker oder auch Golf sein. Daneben bietet Bet-at-home auch einige besondere Wetten zu Unterhaltung und Politik an. Langeweile dürfte hier eigentlich nicht auftreten.

Die wichtigsten Punkte noch einmal zusammengefasst:
  • Zufriedenstellendes Fußball Angebot
  • Bis zu 50 verschiedene Sportarten
  • Auch Poltik- und Unterhaltungswetten im Programm
10 von 10 Punkten

Bonus

Wenn Wettanbieter gerne mit etwas Werbung machen, dann ist es meist auch der Bonus. Grundsätzlich gibt es meist verschiedene Promotionen, aber gerade der Willkommensbonus ist oft interessant, da hier Neukunden von profitieren können. Sicherlich sollte so ein Bonus nicht der einzige Grund für eine Anmeldung sein, aber ein kleiner Faktor ist es doch und wenn man als Neukunde direkt mehr Geld zur Verfügung hat, dann dürfte es wohl nicht stören. Bet-at-home bietet beim Willkommensbonus bis zu 100€ extra an, die zu der ersten Einzahlung dazu kommen können. Aufgestockt wird mit 50%. Also die Hälfte des eigenen Betrags wird von Bet-at-home nochmal obendrauf gepackt.

Umsatzbedingungen vom Bet-at-home Wettbonus

Der Bonus kann von Neukunden genutzt werden. Dazu gibt es auf der Bet-at-home Seite einen Code, der nach der ersten Einzahlung eingegeben werden muss. Die Einzahlung wird mit 50% erhöht, also bei 200€ wären es die maximalen 100€. Auch wenn man mehr einzahlen würde, könnte man nicht mehr erhalten. Wichtig ist, dass man Umsatzbedingungen für den Bonus beachten muss Der Bonus muss nämlich mitsamt Einzahlungsbetrag innerhalb von 90 Tagen viermal eingesetzt werden. Es gelten dabei nur Wetten, die eine Mindestquote von 1.70 vorweisen können. Das gilt für Einzelwetten genauso wie für Kombiwetten. Erst wenn diese Umsatzbedingungen erfüllt worden sind, kann man eine Auszahlung vornehmen. Wenn Kunden mehr als 200€ einsetzen, dann müssen sie maximal 1.200€ umsetzen. Wichtig ist auch, dass man nicht vorher eine Auszahlung beantragen sollte, da sonst der Bonus verfällt.

Bonuseinschränkungen bei Bet-at-home

Abgesehen von den Umsatzbedingungen gibt es noch andere Dinge zu beachten, denn der Bet-at-home Bonus kann nicht von jedem einfach so genutzt werden. Er ist in erster Linie natürlich für Neukunden vorbehalten, die ihre erste Einzahlung tätigen werden. Bestandskunden können also nicht darauf zurückgreifen. Allerdings bietet Bet-at-home von Zeit zu Zeit auch Sonderaktionen für alle Kunden. Ganz wichtig ist auch, dass doppelte Konten nicht erlaubt sind. Wer sich also ein zweites Konto anlegen möchte, um den Bonus noch einmal nutzen zu können, muss damit rechnen, dass der Bonus und die gemachten Gewinne storniert werden. Das gilt auch für zwei Konten aus demselben Haushalt, selbst wenn diese zwei verschiedenen Personen gehören sollten. Es gibt eine Reihe von Ländern, in denen der Bonus nicht wahrgenommen werden kann. Details dazu findet man auf der Bet-at-home Seite. Kunden aus Deutschland, Österreich und der Schweiz können ihn aber auf jeden Fall nutzen.

Bet-at-home Willkommensbonus nutzen

Zur Nutzung des Willkommensbonus von Bet-at-home ist natürlich eine Anmeldung beim Wettanbieter notwendig. Anschließend kann man mit einem Code den Bonus freischalten. Der wird dann auch dem Konto gutgeschrieben. Wichtig ist aber, dass von nun an die Umsatzbedingungen erfüllt werden müssen, da ansonsten der Bonus verfällt bzw. nicht ausgezahlt werden kann. Die Umsatzbedingungen sind allerdings recht gut zu schaffen, vor allem im Gegensatz zu anderen Anbietern.

Die wichtigsten Punkte noch einmal zusammengefasst:
  • 100€ extra bei 50% Bonus
  • Bonus Umsatzbedingungen sind umsetzbar
8 von 10 Punkten

Sicherheit / Lizenz

Wenn es um Sicherheit geht, dann sind damit verschiedene Bereiche gemeint. Zum einen geht es natürlich um die Sicherheit des Kunden. Der hat sein Geld und seine Daten beim Wettanbieter und muss natürlich wissen, dass alles mit rechten Dingen zugeht. Ebenso gilt es für Wettanbieter ihre Verantwortung wahrzunehmen, um Spielsucht vorzubeugen und vor allem auch Spielmanipulationen. Bet-at-home ist mit offiziellen Lizenzen ausgestattet und auch Mitglied verschiedener Organisationen, die für diese Sicherheit sorgen sollen. Nach so viele Jahren am Markt kann man sich sicher sein, dass man mit Bet-at-home einen seriösen Wettanbieter gefunden hat.

Offizielle Lizenzen und Siegel für Bet-at-home

Durch die offiziellen Lizenzen kann man sehen, dass Bet-at-home ein legaler Wettanbieter ist. Auch wenn es da stets von Land zu Land noch unterschiedliche Anforderungen gibt, weiß man mittlerweile, dass alles seine Ordnung hat. Unter anderem auch deshalb, weil Bet-at-home die Wettsteuer in Deutschland entrichtet. Der Anbieter verfügt über Glücksspiellizenzen von Malta, die man immer wieder bei Wettanbietern vorfinden kann und sich längst bewährt. Als AG ist Bet-at-home auch an der Börse gelistet und damit natürlich noch einmal wesentlich greifbarer als Unternehmen. Verschiedene Mitgliedschaften zeigen, dass man die eigene Verantwortung ernst nimmt. Natürlich ist das Spielen erst ab 18 Jahren erlaubt.

Sponsortätigkeiten von Bet-at-home

Die Bekanntheit steigern konnte Bet-at-home auch durch zahlreiche Sponsorschaften mit Sportvereinen- oder Wettbewerben. Das ist natürlich eine ideale Kombination, da man thematisch sehr dicht beieinander liegt. Unter anderem gibt es Partnerschaften mit Schalke oder auch Austria Wien, ebenso Borussia Mönchengladbach oder dem FC St. Pauli. Im Tennis kann man mit den Bet-at-home Open in Hamburg auf sich aufmerksam machen. Es gibt noch einige andere Sponsorschaften, unter anderem auch im Handball oder Wintersport.

Wettsteuer bei Bet-at-home

Im Jahr 2012 gab es eine wesentliche Änderung mit dem neuen Glücksspielvertrag in Deutschland. Fortan mussten die Wettanbieter Wettsteuer entrichten, die auch heute noch gilt. 5% Wettsteuer sind es für jeden Einsatz und die muss auch jeder Kunde bezahlen. Wer also einen Einsatz macht, bekommt davon noch einmal 5% abgezogen, egal ob er mit der Wette gewinnt oder verliert. Das ist erwähnenswert, da es auch Lösungen bei anderen Anbietern gibt, die nur auf Bruttogewinne die Steuer an den Kunden weitergeben. Es bleibt also ein kleiner Beigeschmack, obschon die Regelung von Bet-at-home jetzt nicht grundsätzlich unfair ist.

Die wichtigsten Punkte noch einmal zusammengefasst:
  • Glücksspiellizenzen auf Malta
  • Umfangreiche Tätigkeiten als Sponsor
  • 5% Wettsteuer auf jeden Einsatz
8 von 10 Punkten

Quotenschlüssel / Limits

Durch den Quotenschlüssel lassen sich allerhand interessante Informationen ziehen, die bei der Bewertung eines Wettanbieters hilfreich sein können. Das gilt auch für Bet-at-home. Der Quotenschlüssel steckt sozusagen in den Quoten drin und verhilft dem Anbieter, sich eine Gewinnmarge zu errechnen. Der Quotenschlüssel von Bet-at-home liegt bei ungefähr 93%. Das bedeutet, dass durchschnittlich 93% der Einsätze ausbezahlt werden. Der Rest bleibt dem Wettanbieter, mal von der Wettsteuer abgesehen. Das ist nicht schlecht, aber am Ende auch nur Mittelfeld im Vergleich mit anderen Anbietern. Die absoluten Topquoten in Regelmäßigkeit findet man also an anderer Stelle.

Mindesteinsätze und Limits

Über die Limits gibt es von seinen von Bet-at-home keine absolut klaren Ansagen. Der Mindesteinsatz beträgt 50 Cent, womit man natürlich auch gut einsteigen kann und auch mal gefahrlos den ein oder anderen Tipp machen kann. Was das Limit nach oben angeht, behält sich Bet-at-home vor, das je nach Fall anders zu handhaben. Faktoren dafür sollen die Sportarten bzw. Events selbst sein, aber auch die Spielhistorie des jeweiligen Kunden. Letzteres ist natürlich auf der einen Seite begrüßenswert, wenn es um Vorbeugung von Spielsucht geht, doch da keine so ganz klare Linie zu erkennen ist, wird es von Spielern eher mit Argwohn betrachtet.

Die wichtigsten Punkte noch einmal zusammengefasst:
  • Im Mittelfeld mit 93% Auszahlungsrate
  • Bet-at-home behält sich Gewinnlimits vor
7 von 10 Punkten

Webseite & Benutzerfreundlichkeit

Wer auf die Seite eines Wettanbieters geht, möchte dort die entsprechenden Wetten zu den Events finden, die ihn interessieren, wetten und im besten Fall gewinnen. Natürlich darf es dabei nicht zu kompliziert werden. Das gilt gerade für Wettanbieter, bei denen mit sehr vielen Zahlen jongliert wird. Daher ist Benutzerfreundlichkeit der Seite ein sehr wichtiges Kriterium, zumal es auch Anbieter am Markt gibt, die hier auf jeden Fall punkten können. Und warum sollte man es sich unnötig kompliziert machen. Was Bet-at-home betrachtet, kann man die Seite eigentlich nur in den höchsten Tönen loben. Sie ist sehr sinnvoll aufgebaut und lässt sich darüber hinaus sehr schnell laden. Ein flüssiges Hin und Her ist hier möglich, was die Seite einfach bequem zu nutzen macht.

Aufbau der Bet-at-home Seite

Grundsätzlich ist die Seite nicht anders aufgebaut, als auch die anderer Wettanbieter. Allerdings hat man es geschafft, ein schlankes Design zu erreichen, ohne jedoch dabei auf wichtige Informationen verzichten zu müssen. So wird nicht einmal auf größeren Bildschirmen die ganze Seite verbraucht und dennoch finden sich alle Infos, die man braucht. Oben links beginnt es mit dem Logo, das dank Sponsoring und Werbung allgemein bekannt sein dürfte. Im oberen Bereich befindet sich das Menü und der Login Bereich. Auf diese Weise kann man auch zu den anderen Angeboten von Bet-at-home gelangen, beispielsweise dem Online Casino. Sobald man auf den Bereich der Sportwetten kommt, werden links die unterschiedlichen Sportarten aufgeführt. In der Mitte befinden sich dann alle Märkte dazu, meist nach Wettbewerben und Ländern aufgeteilt. Die rechte Seite ist dem Wettschein vorbehalten, ebenso finden sich hier noch zusätzliche Informationen und Angebote. Insgesamt ein sehr aufgeräumter Eindruck. Die Schnelligkeit der Seite ist beeindruckend.

Mobile Angebot von Bet-at-home

Heutzutage ist es gänzlich normal geworden, dass Angebote auch vom Smartphone oder dem Tablet-PC genutzt werden. Immer mehr Wetten werden auf diesem Wege abgeschlossen. Eine mobile App wäre da wünschenswert, doch setzt Bet-at-home alleine auf eine mobile Ansicht der eigenen Webseite. Die kann man bequem über den Menüpunkt ‚Mobil‘ erreichen. So funktioniert es auch wesentlich leichter, die Seite per Touchscreen zu nutzen und einfacher die Wetten zu finden.

Die wichtigsten Punkte noch einmal zusammengefasst:
  • Sehr schnelle und übersichtliche Webseite
  • Für mobile Endgeräte optimierte Seite
8 von 10 Punkten

Kundenservice

Bestehen Fragen zu den Wetten, dem Konto, Auszahlungen oder irgendetwas anderes, dann sollte man nicht mit dem Fragezeichen über dem Kopf weiterwetten. Gerade auch bei Wettanbietern gibt es dann doch das ein oder andere Kleingedruckte, sodass man im besten Fall einfach noch einmal nachfragt. Dafür ist der Kundensupport gedacht. Bevor man sich aber an diesen wendet, kann man es auch auf eigene Faust im Hilfecenter von Bet-at-home versuchen. Hier gibt es zahlreiche Antworten auf Fragen, die immer mal wieder gestellt werden. Das ist durchaus auch für die Kunden praktisch, da manche Antworten sich tatsächlich innerhalb von nur einer Minute finden lassen. Ansonsten kann man sich aber auch einfach an den vorbildlichen Service wenden.

Kontakt zu Bet-at-home aufnehmen

Verschiedene Wege führen bei Bet-at-home zum Ziel, wenn man mal ein Fragezeichen klären möchte. Da wäre der Weg per E-Mail, wobei es noch bequemer sein kann, einfach das Kontaktformular zu benutzen. Das findet man auf der Seite von Bet-at-home und kann dann auch direkt die Nachricht abschicken. Antworten lassen bei Bet-at-home nicht lange auf sich warten. Meist erhält man noch am selben Tag eine Antwort. Wer es direkter mag, kann auch den Live Chat benutzen, bei dem natürlich ebenfalls geschrieben wird, aber im direkten Kontakt mit einem Mitarbeiter. Daneben bietet Bet-at-home mehrere Telefonnummern an, die für verschiedene Bereiche des Anbieters gelten. Diese sind zwar kostenpflichtig, man darf aber dafür auch kompetente Antworten erwarten.

Die wichtigsten Punkte noch einmal zusammengefasst:
  • Gut ausgebauter Hilfebereich
  • Kontakt per Mail, Formular und Live-Chat
  • Kostenpflichtiger Telefonsupport
9 von 10 Punkten

Fazit

Im Grunde lässt sich sagen, dass man als Kunde bei Bet-at-home wirklich nicht sehr viel falsch machen kann. Hier bekommt man eigentlich alles geboten und das immer auf solidem Grund. Allerdings ist Bet-at-home in den meisten Punkten nicht Branchenführer. Das gilt sowohl für das Wettangebot, das im Grunde aber schon sehr gut aufgestellt ist, als auch die Quoten, bei denen noch Nachholbedarf besteht.

Man bekommt bei Bet-at-home ein sehr solides und vor allem auch seriöses Angebot. Es gibt auch Punkte, bei denen man sehr vorbildlich agiert. Hier ist die sehr flüssige Webseite zu nennen, die sich sehr von denen anderer Anbieter abhebt. Außerdem auch der Kundenservice. Zwar gibt es hier keine kostenfreien Telefonnummern, dafür stimmt aber am Ende auch der Service.

8.3 von 10 Punkten
zum Wettangebot von Bet-at-home

related Interessante Artikel zu Bet-at-home

Besucher, die sich für Bet-at-home interessiert haben, haben sich auch folgende Artikel angeschaut:

icon write reviewSchreibe einen eigenen Testbericht zu Bet-at-home

Wir würden uns freuen, wenn Du deine eigenen Erfahrungen und Dein Wissen mit uns und unseren Lesern teilst und einen Testbericht zum Wettanbieter Bet-at-home schreibst. Um einen Testbericht für Bet-at-home abgeben zu können, müssen sämtliche Felder mit einem * ausgefüllt werden.